David Voss

David Voss

geboren 1978 in Bremen; seit seiner Kindheit Schauspieler für Theater und Film; u.a. als Script-Continuity und Regieassistent tätig; 2007-14 Studium Regie/Szenischer Film an der Filmakademie Baden-Württemberg

Filmografie

  • 2013 EXIT
  • 2010 SIEBTER TAG
  • 2010 ENTRE DEUX CHAISES
  • 2009 VATER BIN ICH KIND?
  • 2008 ZWEI MINUS EINS
  • 2006 HERR UND KNECHT

Die Kunst des Verlierens

Deutschland 2014 | Spielfilm | 30 min. | FSK: 12

Nominierung für Spielfilme von mehr als 7 bis 30 Minuten

  • Regie, Drehbuch: David Voss
  • Kamera: Jan Prahl
  • Schnitt: Yvonne Tetzlaff
  • Filmmusik: Andreas Hartmann, Nayan Soukie
  • Producer: Holger Bergmann, Filmakademie Baden-Württemberg

Inhalt

Christian Bender ist ein junger und ambitionierter Boxer, vor seinem entscheidenden Kampf. Zuhause kümmert er sich währenddessen um seinen Vater, der nach dem zweiten Schlaganfall zu einem kompletten Pflegefall geworden ist. Maria, eine Freundin der Familie und ehemalige Freundin seines Bruders Michael, ist Krankenschwester und hilft ihm dabei. Als Michael nach langer Zeit endlich wieder nach Hause kommt, ist er nicht die Hilfe, die sich Christian erhofft hatte.

© 2015 AG Kurzfilm e.V. | Impressum | facebook