Kurzfilmtournee 2020

Der Proband

Deutschland 2019 • Spielfilm • deutsch • 30 Min. • FSK 12
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold in der Kategorie für Spielfilme bis 30 Minuten
Regie: Hannes Schilling
Drehbuch: Hannes Schilling, Fentje Hanke
Kamera: Jakob Reinhardt
Ton: Till Aldinger
Schnitt: Paul Gröbel, Hannes Schilling
DarstellerInnen: Domenique Zimmer, Janine Wölke
Produktion: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Der arbeitslose Domenique lässt sich als Proband auf immer gefährlichere Tests ein, um damit den gemeinsamen Traum von einem Haus im Grünen mit seiner Freundin Janine zu finanzieren. Ein Ringen um Geld und Stolzbeginnt, während Domeniques Körper langsam an seine Grenzen kommt.

Jurybegründung:
Als ein Mann in der ostdeutschen Provinz keine Arbeit mehr findet, beschließt er, den Hausbau und die anstehende Familiengründung durch
einen ungewöhnlichen Schritt zu finanzieren: Er stellt sich als Proband für die Erforschung eines medizinischen Wirkstoffes zur Verfügung. Doch schon bald meldet sich sein verkaufter Körper mit Nebenwirkungen und sein physisches und soziales Dasein beginnen schleichend zu erodieren.
So schlicht wie meisterhaft vermisst Regisseur Hannes Schilling eine Welt, in der das tradierte Rollenbild des Mannes als Versorger, Hausbauer und (Ehe-)Partner in Schieflage geraten ist. Seine Arbeitskraft ist nichts mehr wert, beim Hausbau hat seine Frau die Nase vorn und als emotionaler Partner in der Zweierbeziehung fehlen ihm buchstäblich die Worte. Ein leiser, tief beeindruckender Film über die Identitätskrise des ehemals „starken“ Geschlechts und das fatale (Ver-)Schweigen einfacher Wahrheiten.
Viele große Filme gründen auf präziser Betrachtung der Wirklichkeit. DER PROBAND ist ein solcher – ein großer Film.
[DOWNLOAD] Stills & Regiebild

Hannes Schilling

Hannes Schilling, geboren 1989 in Erfurt, studierte zunächst von 2009 bis 2015 „Audiovisuelle Medien“ an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Parallel dazu realisierte er mehrere Dokumentarfilme und assistiert am Theater an der Parkaue Berlin. 2014 nahm er während eines Auslandsemester an der Bezalel Academy of Arts and Design Jerusalem an einem Seminar von Avi Mograbi teil. 2015 begann er ein Regiestudium an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Filmografie:
2018 NACH DEM FEST
2016 GRENZGÄNGER
2015 MISTER JAMES
2015 MEINE GROßELTERN, DIE GEGENWART UND ICH
2013 MEIN GROßVATER WOLFGANG
2012 STILLES ÖRTCHEN