(c) Studio Corallo

Doom Cruise

Deutschland 2021 | Animationsfilm | Englisch/Deutsch/Griechisch/Russisch/Französisch m. dt. UT | 17 min. | FSK 6
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold in der Kategorie Animationsfilm bis 30 Minuten Laufzeit
Regie, Animation: Hannah Stragholz & Simon Steinhorst
Drehbuch: Olivia Schrøder
Sounddesign: Marcus Zilz
Filmmusik: Elisa Kühnl & Marcus Zilz
Produktion: Hannah Stragholz & Simon Steinhorst

Ein Kreuzfahrtschiff steuert durch eine sich auflösende Welt. Dass dieses Schiff bald untergehen wird, ist allen Reisenden klar. Bilder von Eisbergen, untergehende Schiffe, sterbende Vögel und makabre Seemannslieder scheinen niemanden mehr zu beunruhigen. Erst als es zu Störungen im Motor kommt, der Strom ausfällt und die Stimme der Kapitänin nur noch bruchstückhaft durch die Lautsprecher zu hören ist, bricht Panik aus. Was tun, wenn der Moment des letzten Abschieds gekommen ist?

Jurybegründung:
Zwar tuckern sie der Apokalypse entgegen, aber irgendwie ist trotzdem alles okay auf diesem Kreuzfahrtschiff. Im Tanzsaal lauschen die Passagiere dem Chansonier, während auf der Brücke die Kapitänin etwas mit sich hadert – aber wirklich nur etwas. Ein verstorbener Vogel könnte ein Vorbote sein, aber andererseits: kann es überhaupt schlimmer kommen, als es schon ist? Schicksalsergeben und nonchalant geht alles seinen beschwingten Trott. Keiner ahnt, dass dieses Schiff im Inneren von einer fleischigen Macht zusammengehalten wird... Wie ein betrunkenes Schiff wankt DOOM CRUISE von Hannah Stragholz und Simon Steinhorst zwischen kindlichen Gesprächen, archetypischen Eindrücken und beiläufigen Pointen. Die Protagonisten agieren allesamt etwas holprig und befinden sich zugleich in einem magischen Flow, genauso wie die Animationen selbst. Einerlei, ob wir uns in der Bequemlichkeit der Passagiere auf dem Deck des Verderbens wieder erkennen oder alles nur für einen Traum halten – am Ende kommt es ja, wie es am Anfang schon klar war: mit unserem Ende.

Hannah Stragholz & Simon Steinhorst

(c) Theo Regers
Hannah Stragholz ist 1990 in Köln geboren und aufgewachsen. Nach einem Lehramt-Studium an der Kunstakademie Düsseldorf und dem Meisterschülertitel bei Katharina Grosse, arbeitet sie als freie Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei und Film.
Simon Steinhorst ist 1985 in Starnberg geboren. Nach der Teilnahme am European Film College studiert er an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit dem Schwerpunkt Animation. Simon Steinhorst ist Filmemacher und Schauspieler.
Simon und Hannah arbeiten seit 2010 an gemeinsamen filmischen und künstlerischen Projekten und sind seit 2018 unter dem Namen Studio Corallo in Köln bekannt.

Filmografie:
2016 EIN AUS WEG
2014 EMIL
2012 DAPHNE & NOA